Aussen
Pläne
Modell

Wohnsiedlung Wildpark, Langnau am Albis Wohnsiedlung Wildpark, Langnau am Albis

Am Fusse des Albis, auf der Südseite des Wildparks Langenberg wurden 23 kinderfreundliche Einfamilienhäuser und zwei Mehrfamilienhäuser realisiert.


Da es sich um einen gegen Osten flach abfallenden Hang handelt, der Richtung Langnau am Albis und Sihltal eine schöne Aussicht bietet, wurde ein Bebauungsmuster gewählt, das durch die versetzte Anordnung der Baukörper und durch ihre flache Bauweise (die Reihen-Einfamilienäuser bestehen lediglich aus Erd- und Attikageschoss) den Hang nicht verbaut und den freien Ausblick Richtung Sihltal weiterhin zulässt.


Jedes Einfamilienhaus verfügt über grosszügige 130 - 150 Quadratmeter Wohnfläche, die sich individuell einteilen und an die Bedürfnisse anpassen lassen. Viel Fensterfläche und die einfache, schnörkellose Formensprache prägen die zeitgemässe Architektur.

Standort
Luchsweg, 8135 Langnau a. A.

 

Bauherrschaft
GBZ Gemeinnützige Baugen. Zimmerberg


Generalunternehmer
RSH Bau- und Immobilien AG, Bäch

 

Auftragsart
Direktauftrag

 

Leistungsphasen
- Bauprojekt
- Ausführung
- Bauleitung

Projektierungs-/Ausführungsjahre
2005 - 2006

  

Umfang
23 Reiheneinfamilienhäuser und
2 Mehrfamilienhäuser mit
4 - 5½ Zimmern, 110-160m2

Projektdokumentation

- A3 Flyer


Publikationen

- Frame 4 Professionals 07/08


Planer
- ARGE SUPAARCH + Peter Hotz 

  Architekten AG, Adliswil
- Bauingenieur: Jäger & Partner,

  Adliswil
- Haustechnik: Neukom, Adliswil

Spezialisten
- Bauphysik: Leo Ruckstuhl,

  Greifensee