Aussen
Pläne

Sanierung Freibad mit Kioskgebäude, Adliswil Sanierung Freibad mit Kioskgebäude,Adliswil

Der Auftrag umfasst die schonende, zeitgemässe Sanierung der gesamten Anlage. Durch zielgerichtete Eingriffe wird das Bad den neuen Ansprüchen gerecht, ohne seine ursprüngliche Form zu negieren und seine Funktion als beliebtes Familienbad zu verlieren.

Im Zentrum der Anlage liegt die organisch geformte und ästhetisch anspruchsvolle Beckenanlage aus den 50-er Jahren, die in ihrer Grundform beibehalten und neu in drei Bereiche unterteilt wurde. Um das vorherrschende Grün der Bäume und Wiesen und das Türkisblau des Wassers nicht zu dominieren, sind die Becken in dezent schimmerndem, edlem, aber auch unterhaltsfreundlichem Chromstahl konstruiert.

Der leuchtend rote Restaurant-Kiosk ruht als leichter Holzpavillon auf einer Stützmauer. Mit dem gewählten Farbkonzept wird bewusst ein natürlicher, zurückhaltender Rahmen geschaffen, indem vor allem die Badegäste die gewünschten Farbtupfer bilden.

Standort
Talstrasse, 8134 Adliswil

Bauherrschaft
Stadt Adliswil, Ressort Sport

Auftragsart
Generalplanerauftrag aus öffentlicher Submission im selektiven Verfahren

Leistungsphasen
- Bauprojekt
- Ausführung
- Bauleitung

Projektierungs-/Ausführungsjahre
2003-2004

Bausumme
6.4 Mio (BKP 2)

Umfang
Sanierung Schwimmbad, Restaurant-Kiosk und Gesamtkonzeption der Anlage

Projektdokumentation

- A3 Flyer


Planer
- Landschaftsarchitekt: Zulauf

  Seippel Schweingruber GmbH,

  Baden
- Bauingenieur: Klarer, Kilchberg
- Haustechnik: Neukom, Adliswil

Spezialisten
- Bauphysik: Leo Ruckstuhl,

  Greifensee
- Schwimmbadtechnik: Schneider

  Aquatec AG, Staad SG