Aussen
Innen
Pläne

Wohnüberbaung Glärnischstrasse, Adliswil Wohnüberbaung Glärnischstrasse,Adliswil

Das Grundstück liegt an einer Hangkante gegen Leimbach. Die Lage besticht durch die Fernsicht in die Alpen und den Blick ins Sihltal Richtung Stadt Zürich.

 

Aus der städtebaulichen Analyse gingen zwei Volumen hervor, welche mit ihrer Formensprache auf den Ausblick und die Besonnung eingehen. Pro Geschoss sind drei Wohnungen vom natürlich belichteten Treppenhaus erschlossen.

 

Die 3½, 4½ und 5½ Zimmer Wohnungen bestechen durch einen flexiblen Grundriss, welcher die Wohnungen in Tag- und Nachtzonen unterteilt. Der Wohn- und Essbereich wurde jeweils am Kopf der Wohnung angeordnet - so wird der Ausblick gekonnt inszeniert. Das zweite Obergeschoss ist aufgrund der Ausnutzung nur zu zwei Drittel genutzt. Jede Wohnung verfügt zudem über eine eigene Loggia.

 

Die Überbauung ist primär von der Leimbachstrasse her erschlossen. Die Tiefgarage verbindet die beiden Häuser und bildet oberirdisch den gemeinsamen Aussenraum.

Standort
Glärnischstr. 1+3, Adliswil

 

Bauherrschaft
Pensionskasse Stadt Adliswil

 

Auftragsart
Generalplanerauftrag aus öffentlicher Submission im selektiven Verfahren

 

Leistungsphasen
- Bauprojekt
- Ausführung
- Bauleitung

 

Projektierungs-/Ausführungsjahre
2006-2009

 

Umfang
16 Mietwohnungen mit
3½ - 5½ Zimmern; 90-150m2

 

Bemerkung
MINERGIE® zertifiziert


Projektdokumentation

- A3 Flyer

 

Generalplaner
- ARGE SUPAARCH, Kilchberg

  + Peter Hotz Architekten, Adliswil
- Landschaftsarchitekt: H.Jauch,

  Zürich
- Bauingenieur: Born Partner,

  Kilchberg
- Haustechnik: Gruenberg, Zürich

Spezialisten
- Bauphysik: Andreas Suter, Thalwil
- Akustik: Peter Mussak, Thalwil