Aussen
Innen
Pläne

Sanierung Wohnsiedlung Oeggisbüel, Thalwil Sanierung Wohnsiedlung Oeggisbüel, Thalwil

Die Wohnüberbauung Oeggisbüel stammt aus den 70 Jahren und hat bereits kleinere Erneuerungen erfahren.

Bevor man sich für die jetzige umfassende Sanierung entschieden hat, wurden verschiedenen Szenarien durchgespielt. Die städtebaulichen Qualitäten der Überbauung, die grosszügigen parkartigen Zwischenräume, die nach wie vor gut funktionierenden Grundrisse und nicht zuletzt der Gedanke an die heutige Mieterschaft waren für den Erhalt der Überbauung entscheidend. 


Leitgedanke der Gesamtsanierung war die Aufwertung der bestehenden Qualitäten durch Anpassung an heutige Wohnstandards und Architektur. Farbliche Differenzierungen sollen die einzelnen Bauvolumen hervorheben, eine einheitliche Gestaltung der Fassaden zeichnet die gesamte Überbauung aus. Es entstehen zudem vier neue Attikawohnungen. Die bestehenden Wohnungen werden mit neuen Küchen, Nasszellen und vergrösserten Balkonen aufgewertet.

Standort
Kirchbodenstrasse / Rainstrasse

8800 Thalwil

Bauherrschaft

Rentenanstalt / Swiss Life, Zürich

Auftragsart

Direktauftrag

Leistungsphasen

- Bauprojekt
- Submission
- Ausführung
- Bauleitung

Projektierungs-/Ausführungsjahre

2008-2010

Bausumme
26 Mio (BKP 2)

Umfang
Totalanierung von 120 Wohnungen, Aufstockung von vier neuen Wohnungen, Fassadenerneuerung mit Balkonerweiterungen und Instandstellung Umgebung.

Projektdokumentation

- A3 Flyer


Planer
- Bauingenieur: Jäger Partner, Zürich
- Haustechnik: ahochn AG, Dübendorf

Spezialisten
- Bauphysik: Peter Mussak, Thalwil