• Lehrbetrieb Lehrbetrieb

    seit Jahrzehnten seit Jahrzehnten

    Seit der Gründung von SUPAARCH vor über vier Jahrzehnten war für uns immer klar: Aus- und Weiterbildungen haben höchste Priorität. In unserer Firma werden Mitarbeitende entsprechend ihrer Interessen und Stärken individuell gefördert. Gleichzeitig nehmen wir die Verantwortung gegenüber der nächsten Generation wahr und bilden in einem 2-Jahres-Turnus jeweils einen Zeichner-/in Architektur (ehemals Hochbauchzeichner) aus. Für die Ausbildung der Lehrlinge sind Thomas Müller und Oliver Lauber bei uns zuständig. Bereits im kommenden Sommer 2013 freuen wir uns, eine Auszubildende im Team begrüssen zu dürfen. Die nächste freie Lehrstelle bieten wir im Sommer 2015 an - gerne geben wir bei einem Schnuppertag Einblick in den spannenden Alltag eines Planers. eine Praktikantin / einen Praktikanten zur Verstärkung unseres Teams. Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Grundstudium (ab 4Semester). Wir arbeiten mit ArchiCAD und den gängigen Bild- und Layoutprogrammen. Modelle sind für uns ein wichtiges Arbeitsmittel. Wir freuen uns über eine kommunikative, selbstständig und sorgfältig arbeitende Person zur Unterstützung unseres Teams bei der Entwicklung und Realisierung von verschiedensten Projekten. Wir bieten Ihnen ein persönliches Arbeitsumfeld in einem eingespielten Team von rund 15 Mitarbeiter/innen zur gemeinsamen Umsetzung spannender, attraktiver Projekte. Hohe Ansprüche an Architektur Mensch und Erfahrung gehören zu unserer Firmenphilosophie. Ist Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbungsunterlagen. SUPAARCH Suter Partner Architekten AG Weinbergstrasse 100, 8802 Kilchberg Max-Charles Schneble max-charles.schneble@supaarch.ch

  • 40 Jahre Max Schneble 40 Jahre Max Schneble

    SUPAARCH sagt Danke SUPAARCH sagt Danke

    Seit nunmehr vierzig Jahren leistet Max Schneble unermüdlichen Einsatz für das Gelingen vieler spannender Bauprojekte bei SUPAARCH. Wir sagen Danke – es ist toll dass es dich gibt!

  • SUPAARCH SUPAARCH

    kocht bei Electrolux kocht bei Electrolux

    Am Mittwoch, 17. Oktober 2012 folgte SUPAARCH der Einladung von der Electrolux in Zürich zum gemeinsamen Kochen. Nach kurzem Apéro und Kennenlernen der Electrolux-Geräte staunten wir nicht schlecht, als uns das Menü welches zu kochen galt, erklärt wurde. Für den tollen Abend danken wir Electrolux und insbesondere Daniele Polimeno ganz herzlich. Christine Hostettler unterstützt seit dem 02.August unsere Entwurfsabteilung. Fahrettin Mese übernimmt seit Montag Bau- und Projektleitungsaufgaben.

  • 3. Teamrun 3. Teamrun

    Zürich Marathon 2012 Zürich Marathon 2012

    Bei der 3. Austragung des Teamrun’s am Zürich Marathon sicherten sich Martin Wick, Pascal Ruppli, Oliver Lauber und Max Charles Schneble für das Team SUPAARCH-Running den hervorragenden 20. Rang in der Firmenkategorie. Die grosse Mehrheit der Breitensportler kämpfte gegen sich selbst, die Strecke, das Wetter und die eigene Bestzeit – ob alleine oder im Teamrun. Die Teilnehmerzahlen zeigen, dass die Faszination Marathon lebt. Bei eisigen Temperaturen um minus 20 Grad und Sonnenschein könnte dann die Kulisse auf dem Stoss auch kaum passender gewesen sein. Verschneite Tannen, pulverberieselte Pisten und glitzerndes Weiss haben diese zwei Tage wie jedes Jahr unvergesslich gemacht. Bei Gesellschaftsspielen, Spaghetti Plausch und mit dem einen oder anderen „Schümli-Pflümli“ haben wir uns dann von den eisigen Temperaturen erholt. SUPAARCH Snowdays – Tradition, Sport, Erholung.

  • 7. Skimeisterschaft 7. Skimeisterschaft

    Hochparterre, 3.Rang Hochparterre, 3.Rang

    Die SUPAARCH Snowdays haben sich gelohnt! Nach den zwei traditionellen Skitagen auf dem Stoos konnte das Team SUPAARCH-Racing bei der 7. Schweizer Ski- und Snowboardmeisterschaft von Hochparterre einen sensationellen 3.Rang erkämpfen. Wir gratulieren herzlich! Bei eisigen Temperaturen um minus 20 Grad und Sonnenschein könnte dann die Kulisse auf dem Stoss auch kaum passender gewesen sein. Verschneite Tannen, pulverberieselte Pisten und glitzerndes Weiss haben diese zwei Tage wie jedes Jahr unvergesslich gemacht. Bei Gesellschaftsspielen, Spaghetti Plausch und mit dem einen oder anderen „Schümli-Pflümli“ haben wir uns dann von den eisigen Temperaturen erholt. SUPAARCH Snowdays – Tradition, Sport, Erholung.

  • Snowdays 2012 Snowdays 2012

    Sport, Erholung Sport, Erholung

    Die SUPAARCH Snowdays sind bereits eine lange Tradition. Seit 4 Jahren verbringen wir jeweils zwei Tage zusammen im Skihaus Dagmersellen auf dem Stoos. Sport, Spass, Gaumenfreuden und Erholung stehen dabei im Vordergrund. Bei eisigen Temperaturen um minus 20 Grad und Sonnenschein könnte dann die Kulisse auf dem Stoss auch kaum passender gewesen sein. Verschneite Tannen, pulverberieselte Pisten und glitzerndes Weiss haben diese zwei Tage wie jedes Jahr unvergesslich gemacht. Bei Gesellschaftsspielen, Spaghetti Plausch und mit dem einen oder anderen „Schümli-Pflümli“ haben wir uns dann von den eisigen Temperaturen erholt. SUPAARCH Snowdays – Tradition, Sport, Erholung.

  • Kunst im Rohbau Kunst im Rohbau

    Vernissage am 23.09.11 Vernissage am 23.09.11

    Die Ausstellung "Kunst im Rohbau" zeigt Werke von Helga Stähli und Gerry Kruger in einem grandiosen Ambiente architektonischer Finessen – willkommen auf der Baustelle!